SKAN heißt „das, was sich bewegt“

Ein atmender, fühlender Teil der lebendigen Welt zu sein und weiter zu wachsen…“ ist das was mich bewegt.

Wie sich das anfühlt, können auch Sie herausfinden, ich zeige Ihnen gerne wie das geht.

Mag_Renate_Sachet_SKAN_Wien

Mag. Renate Sachet
SKAN seit 1997

Bewegung war schon immer Teil meines Lebens. Ob als Kind im Jazz-Tanzkurs oder dann als Gymnastik- und Tanztrainerin. Während meines BWL-Studiums bewegten mich Fragen wie „Wie lernt der Mensch? Wie lernt eine Gruppe? Wie lernt eine ganze Organisation?“

Veränderungsprozesse, Lernen und Weiterwachsen, sowohl auf körperlicher, als auch auf mentaler Ebene sind bewegende Themen, die mich schließlich zu SKAN-Körperarbeit geführt haben – für mich bis heute die perfekte Weise, um auf allen Ebenen ganzheitlich zu lernen und weiter zu wachsen.

Mag_Renate_Sachet_SKAN_Wien_

SKAN heißt für mich:

Wenn die Lebensenergie frei fließt, dann stellt sich eine Art von Vertrauen ein, eine Art von Intimität mit sich selbst und mit anderen.


In simple terms, Skan methods focus on awakening the heart. This is not the

heart“ of nostalgia and sentimentality; rather, it is the heart of sensitive clarity and

warm, natural aliveness, the heart of hearing, the heart of vision, the heart, which

is the center of the self, that which reaches out to touch the „other“ and comes into

intimate contact with the fundamental pulsation of all living things.

Michael Smith


Ausbildungen/Stationen im Leben

  • Jahrgang 1966
  • Gymnastik und Tanz unterrichtet
  • BWL Studium, Personalwesen, Wirtschafts- und Verwaltungsführung
  • Feldenkrais Ausbildung (Mia Segal)
  • Verhaltenstraining, Coaching, Moderation, Team-Building, Führungskräfteentwicklung, Recruiting und Assessment
  • Taiji, Qigong und Wushu (Wang Dongfeng)
  • Psychotherapeutisches Propädeutikum
  • Seit 1997 SKAN- Körperarbeit, Aus- und Fortbildungen (SkanAkademie Hamburg: Loil Neidhöfer und Petra Mathes)